Blutegeltherapie

Bei einer grossen Anzahl von Beschwerden werden Blutegel effektiv eingesetzt. Die Blutegel transportieren über ihren Speichel zahlreiche Substanzen in den menschlichen Körper. Unter anderem Hirudin, welches die Blutgerinnung hemmt und das entzündungshemmende sowie schmerzlindernde Eglin.

Die Therapie mit Blutegeln empfiehlt sich für folgende Beschwerden:

  • Narben (oberflächlich oder innerlich)
  • Arthrose und Arthritis
  • Verstauchungen und Zerrungen
  • Bluthochdruck
  • Furunkeln, Zysten und Abszesse
  • Dysmenorrhoe (Menstruationsbeschwerden)
  • Ausleiten
  • Hämochromatose (zu viel Eisen im Blut)